About

Diese Seite ist ein "künstliches" Archiev einer angenommenen Person, die so, oder so ähnlich, gelebt, gehandelt oder gefühlt haben mag. Die Erinnerungen dieser Person dokumentieren einen subjektiven Unsinn. Die Eindücke dieser Person sind in Mashup-Aufzeichnungen dokumentiert, welche sich folgender Ressourcen bedienen: Zeitung, Buch, Foto, Beobachtungen, Sound, etc ...

Diese Person ist nicht politisch. Sie ruft auch nicht zu politischen Handlungen auf. Jedoch ist diese Person in Gesellschaftliche Strukturen verwickelt, aus der sich die Aufzeichnungen durch subjektive, nicht von Aussen nachvolziehbare, Auswahl der Ressourcen speisen. Dritte Personen mögen sich in einen Handlungs-Kontext verstickt / aufgerufen fühlen. Diese Person versichter ihnen, Nein!, bitte lassen sie dass! Haben Sie noch ein schönes Leben!

Um die Person zu verstehen sollten sie empatisch für sinnlosen Unsinn = Kunst ?, Humor, Tragik, Leid und Schmerz sein. Ist Ihnen das nicht möglich, bitte klicke jetzt hier und vergessen, dass es diese Seite gibt, je gegeben hat oder zu geben sein wird.

Der besuch dieser Seiter erfolgt auf eigene Gefahr, Inteligenz und Verantwortung.

Der Protagonist dieser Seite übernimmt keine Haftung für neuronale Schäden die zu einem trollhaften verhalten führen (können).

Born to be a plagiat

ist eine reihe von Ereignissen, die sich so oder so ähnlich abgespielt haben. Personen, Orte und Handlungen sind frei erfunden sind aber inspieriert vom alltäglichen Wahnsinn.

Interzone

Tagebucheinträge der Person.